betriebsarzt.online

Blog

Mär 26 2018

Die G 25-Untersuchung – Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten

Bei der G 25-Untersuchung (Fahr-, Steuer- und Überwachungstätigkeiten) handelt es sich um eine arbeitsmedizinische Untersuchung. Wie bei den übrigen „G“-Untersuchungen wird in der zugehörigen Handlungsanleitung der gesetzlichen Unfallversicherungsträger (DGUV) erläutert, wie der Arzt im entsprechenden Kontext vorgehen soll bzw. was untersucht wird (Blutwerte, EKG, Lungenfunktion, Sehtest etc.) und wie die Ergebnisse zu bewerten sind. Die „G“-Untersuchungen basieren also nicht – wie vielfach angenommen – auf Rechtsvorschriften, die beispielsweise auch regeln würden, ob die entsprechende ärztliche Untersuchung grundsätzlich notwendig ist oder nicht. 

weiterlesen
Mär 01 2018

Was kostet ein Erste-Hilfe-Kurs?

Nichts. Nach dem Sozialgesetzbuch ( § 14 SGB VII) sind die Unfallversicherungsträger (Berufsgenossenschaften und Unfallkassen) verpflichtet mit allen geeigneten Mitteln für eine wirksame Erste Hilfe zu sorgen. Nach § 23 SGB VII haben sie für die erforderliche Aus- und Fortbildung der Ersthelfer in den Unternehmen zu sorgen und die Lehrgangsgebühren zu tragen.

weiterlesen
Feb 12 2018

Welche Schuhe sollten in Laboratorien getragen werden?

Welche Schuhein Laboratorien getragen werden muss, ist immer wieder Gegenstand von Diskussionen. Vorab gesagt: Es gibt keine Vorschrift, die alle Aspekte dieser Problematik abdeckt, ledigliche Handlungshilfen in Form von Technischen Regeln.

weiterlesen
Nov 18 2017

Ist die Mitgliedschaft im ASD meiner Berufsgenossenschaft verpflichtend?

Nein, die Mitgliedschaft im arbeitsmedizinischen und sicherheitstechnischen Dienst (ASD) der Berufsgenossenschaft (BG) kann jederzeit durch das Unternehmen gekündigt werden. Die Dienstleistungen des ASD der BG können auch von "freien" überbetrieblichen Diensten, externen Fachkräften für Arbeitssicherheit oder Betriebsärzten im Auftrag des Betriebs erbracht werden.

weiterlesen
Okt 06 2017

Wann Schutzhelme auf Baustellen getragen werden müssen

Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) verzeichnete allein im Jahr 2013 mehr als 5.400 meldepflichtige Arbeitsunfälle mit Kopfverletzungen. Die Arbeit auf der Baustelle ist gefährlich, entsprechender Arbeitsschutz, vor allem für den Kopf, ist unerlässlich. Wann Helmpflicht auf dem Bau besteht und welche Ausnahmen das Gesetz bietet, erläutert die Deutsche Handwerks Zeitung in einem Online-Beitrag.

weiterlesen
Sep 30 2017

„Man muss es einfach mal machen“ – Gesundheitskonzern Agaplesion führt Online-Sprechstunde ein

Der Gesundheitskonzern Agaplesion will für seine Einrichtungen bundesweit ärztliche Online-Sprechstunden einführen. Über ein Jahr lang wurde getestet, jetzt möchte der Gesundheitskonzern es wissen und hat sich der Aufgabe gestellt. „Man muss es einfach mal machen“, erklärt Dr. Markus Horneber, Vorstandsvorsitzender und zuständiger Vorstand für Forschung und Entwicklung & Innovationsmanagement.

weiterlesen