betriebsarzt.online

Blog

Jan 05 2022

Gefährdungsbeurteilung für SARS-CoV-2 Impfzentren

Der gesetzliche Arbeitsschutz muss auch in den Impfzentren gegen die Corona-Pandemie gewährleistet werden. Die dort tätigen Personen sind einem erhöhtem Infektionsrisiko ausgesetzt. Sie bedürfen deshalb einem besonderem Gesundheitsschutz und damit unserer Aufmerksamkeit.

weiterlesen
Dez 15 2021

Schwangere Mitarbeiterin: Was ist zu tun?

Das neue Mutterschutzgesetz (MuSchG 2018) wurde vom Gesetzgeber mit dem Ziel erlassen, neben dem vorrangigen Schutz der schwangeren Mitarbeiterin und der ihres Kindes eine lückenlose Weiterbeschäftigung zu ermöglichen – vom Bekanntwerden der Schwangerschaft bis zu den Schutzfristen rund um die Entbindung bzw. im Anschluss daran. Hierzu wurden die Regelungen für Beschäftigungsverbote angepasst und im Gesetz konkreter definiert.

weiterlesen
Mär 27 2020

Corona – Gefährdungsbeurteilung und Maßnahmen sind jetzt in allen Betrieben gefordert

Durch die aktuelle „Coronapandemie“ ändert sich die Situation stetig und damit müssen auch die Empfehlungen regelmäßig angepasst werden. Zum heutigen Zeitpunkt wesentlich, ist die neue Leitlinie des Bundes mit den Ländern vom 22.03.2020. Dort heißt es: „In allen Betrieben und insbesondere solchen mit Publikumsverkehr ist es wichtig, die Hygienevorschriften einzuhalten und wirksame Schutzmaßnahmen für Mitarbeiter und Besucher umzusetzen.“ 

weiterlesen
Mär 21 2020

Arbeitsschutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Die Verbreitung der Erkrankungen (COVID-19) verursacht durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) verunsichert derzeit Beschäftigte und Arbeitgeber. Zu Beginn der Epidemie wurden insbesondere in den Medien Arbeitsschutz und Infektionsschutz unreflektiert miteinander vermischt. Die Rechtsgrundlagen sind jedoch bei der Entscheidung für erforderliche Maßnahmen, die der Arbeitgeber treffen muss, wesentliche Merkmale.

weiterlesen
Mär 03 2020

Pandemieplanung und erste Maßnahmen im Pandemiefall

Im Fall einer Pandemie kann der massenhafte Ausfall von erkrankten Mitarbeitern die Betriebsabläufe in einem Unternehmen oder einer Einrichtung empfindlich stören. Gleichzeitig besteht am Arbeitsplatz wie im Privatleben das Risiko einer Infektion mit dem Krankheitserreger.

weiterlesen
Feb 04 2019

Arbeitsunfälle auf Allzeit-Tief

An Arbeitsplätzen in Deutschland hat es 2017 knapp 955 000 meldepflichtige Unfälle gegeben und damit ein halbes Prozent weniger als im Jahr zuvor, meldet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Mit 22,5 Unfällen pro 1000 Vollzeitbeschäftigten sei dies die niedrigste Unfallquote seit Bestehen der Bundesrepublik. Die Wegeunfälle hingegen stiegen um rund 2,5 Prozent auf 193.150 Fälle an. 

weiterlesen
Jan 04 2019

Zurück in die Zukunft – der Arbeitsschutzausschuss

Mit dem Arbeitsschutzausschuss wurde vom Gesetzgeber im Jahr 1973 ein Organ für den innerbetrieblichen Arbeits- und Gesundheitsschutz eingeführt. Viele Unternehmens- und Betriebsleitungen stellen sich heute die Frage: Kann eine über 40 Jahre alte gesetzliche Forderung noch zeitgemäß sein? Schließlich haben sich in den letzten Jahrzehnten Formen und Ressourcen der betrieblichen Management- und Organisationsstrukturen teilweise grundlegend gewandelt.

weiterlesen